fbpx
Wer trägt die Verantwortung für die Teamentwicklung?

Wer trägt die Verantwortung für die Teamentwicklung?

Die Verantwortung 

Die Teamentwicklung ist ein sehr komplexes Thema. Der Projektleiter trägt die Verantwortung für den gesamten Erfolg des Projektes. Damit ist er auch verantwortlich für die Entwicklung eines Teams und welche Atmosphäre vorherrscht.

Gerade bei größeren Projekten ist es dem Projektleiter aber kaum möglich, den kompletten Überblick über die Teamentwicklung zu haben und diese zu steuern. Die Teams können zudem an verschiedenen Standorten arbeiten und es fällt dem Projektleiter schwer, einen direkten Zugriff zu haben, um die Atmosphäre selber zu beeinflussen.

Zu diesem Zweck werden Projektcoaches beauftragt, die enger mit den Teams zusammenarbeiten. Der Projektcoach kann entweder intern besetzt oder als externe Unterstützung zu den passenden Phasen hinzugeholt werden. Um die Teamarbeit zu verbessern, kann der Projektcoach die Entwicklung zum Start, während der Arbeitsphase und beim Abschluss des Projektes gezielt fördern.

Beim Start des Projektes wird bereits ein Start-up-Workshop durchgeführt. Dieser kann als Anlass genommen werden, um den Projektcoach zu integrieren und die Teamentwicklung bewusst zu gestalten.

Um die Teamentwicklung zu fördern, können verschiedene Maßnahmen unternommen werden. In einem täglichen Jour fixe, können die Mitglieder Ihre Kritik äußern und Ihr Feedback zur aktuellen Lage der Gruppe kundtun. Der Projektleiter ist bei dieser täglichen Arbeit nicht anwesend. Er ist aber dafür verantwortlich, dass eine offene Diskussionskultur herrscht, bei welcher Kritik ernstgenommen wird.

Wichtig ist hierbei, dass alle Mitarbeiter sich an den Diskussionen beteiligen und Ihre Meinung äußern. Dies kann sowohl mündlich in den Diskussionsrunden geschehen, als auch in schriftlicher Form. Der Projektleiter wird von den entsprechenden Verantwortlichen über die derzeitige Situation informiert.

Eine Möglichkeit die Teamatmosphäre zu verbessern besteht in der Veranstaltung von Gruppen-Events. Diese finden fernab des Arbeitsplatzes statt und geben den Mitgliedern die Möglichkeit sich auch privat miteinander zu verständigen und die Beziehungen zu pflegen. Diese Events sollten aber nicht zu häufig erfolgen. Liegt eine schlechte Stimmung vor, kann diese nicht durch das Veranstalten von zahlreichen Events wieder zum Positiven beeinflusst werden. Hierfür müssen die Ursachen erörtert und bereinigt werden.

Das Erreichen von Meilensteinen kann genutzt werden, um die Anerkennung gegenüber dem Team zu zeigen. Die Meilensteine können für Abschlussveranstaltungen genutzt werden und dazu dienen, die Arbeit zu würdigen. Dies verbessert die Stimmung und sorgt für eine größere Motivation.

Falls Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, dann sichern Sie sich diese folgenden Bücher:

 

Fachliteratur zu diesem Thema

  • Projektmanagement und Agilität
    Alle Bücher

    Projektmanagement und Agilität


    9,9934,90 Ausführung wählen
  • Alle Bücher

    Projektmanagement


    5,9922,90 Ausführung wählen
  • Alle Bücher

    Das System Startup: START UP | VISUALISIERUNG | FÜHRUNGSKRAFT | PROJEKTMANAGEMENT


    9,9944,90 Ausführung wählen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Danke für die Übermittlung Ihrer Kontaktdaten und dem Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Cherry Media Verlag.

Wir werden uns in Kürze telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen.